Vergabeverfahren

Vertragsmöglichkeiten

Die Lieferung des NeuConnect-Projekts wird über 1 Mrd. £ / 1 Mrd. € an Auftragsmöglichkeiten schaffen. Im April 2019 wurde das Vergabeverfahren für die Verträge zur Projektsteuerung und -abwicklung (Engineering Procurement and Construction – EPC) eröffnet.

Die Frist zur Interessensbekundung für Lieferanten endete im Mai 2019, nach starkem Interesse der Lieferanten an der Teilnahme an der Vergabe von drei Verträgen durch NeuConnect:

  • Los 1 – Konverterstationen
    Zwei Konverterstationen und Anschlussarbeiten (Wechselstrom) in Großbritannien und Deutschland, einschließlich eines einzigen Wartungs- und Notfallreparaturvertrags, der sowohl britische als auch deutsche Konverter für eine Laufzeit von zunächst 10 Jahren umfasst
  • Los 2 – HGÜ-Verkabelung
    720 km HGÜ-Kabel, einschließlich eines einzigen Wartungs- und Notfallreparaturvertrages über die gesamte Kabellänge mit einer Laufzeit von zunächst 10 Jahren.
  • Los 3 – Komplette schlüsselfertige Lösung
    Eine komplette „Rundum“-Lösung mit zwei Konverterstationen und der 720 Kilometer-Verkabelung sowie einem einzigen Wartungs- und Notfallreparaturvertrag mit einer Laufzeit von zunächst 10 Jahren.

NeuConnect wird nun die von den Lieferanten eingegangenen Einreichungen genau bewerten, bevor es zu gegebener Zeit in die Phase der Ausschreibung (ITT) übergeht.

​Weitere Informationen

  • Einzelheiten zu weiteren NeuConnect-Vertragsmöglichkeiten werden in Zukunft auf dieser Seite veröffentlicht.
  • Eine Presseinformation zum Beginn des Vergabeverfahrens von NeuConnect finden Siehier
  • Die Verträge zur Projektsteuerung und -abwicklung von NeuConnect wurden über die Website des Amtsblatts der Europäischen Union (OJEU) öffentlich ausgeschrieben hier

Kontakt

Für weitere Informationen zur NeuConnect Beschaffung wenden Sie sich bitte an: procurement@neuconnect.eu